Der Biedermeier-Stil ist als ein Möbelstil des Bürgertums, ein Stil, der in den unruhigen, hektischen Zeiten aufkommender Industrialisierung einen romantisch verklärten Rückzug in ein beschauliches, behagliches, gemütliches Zuhause ermöglichte. Als solcher wurde er bekannt. Die Epoche des Biedermeier ist geprägt von weltverändernden technischen Erfindungen, die in rasantem Tempo in die Moderne führten. Im Biedermeier spielt auch die Vergangenheit eine Rolle. Häufig wird eine schöne heile Welt dargestellt. Diese findet sich im typischen Biedermeier-Möbel wieder. Der Biedermeier-StilIst als ein Möbelstil des Bürgertums, ein Stil, der in den unruhigen, hektischen Zeiten aufkommender Industrialisierung einen romantisch verklärten Rückzug in ein beschauliches, behagliches, gemütliches Zuhause ermöglichte. Als solcher wurde er bekannt.

Der Biedermeier-StilIst als ein Möbelstil des Bürgertums, ein Stil, der in den unruhigen, hektischen Zeiten aufkommender Industrialisierung einen romantisch verklärten Rückzug in ein beschauliches, behagliches, gemütliches Zuhause ermöglichte. Als solcher wurde er bekannt.

Die Epoche des Biedermeier ist geprägt von weltverändernden technischen Erfindungen, die in rasantem Tempo in die Moderne führten. Im Biedermeier spielt auch die Vergangenheit eine Rolle. Häufig wird eine schöne heile Welt dargestellt. Diese findet sich im typischen Biedermeier-Möbel wieder.

Die Epoche des Biedermeier ist geprägt von weltverändernden technischen Erfindungen, die in rasantem Tempo in die Moderne führten. Im Biedermeier spielt auch die Vergangenheit eine Rolle. Häufig wird eine schöne heile Welt dargestellt. Diese findet sich im typischen Biedermeier-Möbel wieder.

Es wird ein wunderschöner Abend, wenn alle Familienmitglieder am ovalen Bidermeier-Esstisch zusammenkommen, sich auf die die Biedermeierstühle mit ihren bequemen Polstern setzen und anregende Gespräche führen. Biedermeiermöbel gibt es in Birke (hell), Kirschbaum (rötlich), Nussbaum (dunkelbraun) und Mahagoni (beinahe schwarz). Ein echter Klassiker ist der Esstisch aus Kirschbaumholz. Dieses hat eine ruhige und gleichmäßige Maserung und ist besonders fest. Esstische aus Nussbaum bestechen hingegen durch ein sattes Dunkelbraun mit einer lebendigen Maserung, jedes Stück ein Unikat.

Dem massiven Holz vom Biedermeier Tisch wird durch eine Oberflächenbehandlung mit hochglänzendem Lack, seidenmattem Lack oder Öl mehr Resistenz gegen Kratzer, Speise- und Getränkereste sowie allgemeinen Schmutz verliehen. Neben dem Design und der Farbe bieten Biedermeier Esstische im übrigen auch den höchstmöglichen Komfort. Man bekommt ihn zum Beispiel ausziehbar, damit können dann noch vier weitere Gäste Platz nehmen. Außerdem lässt er sich bei www.Antik-Held.de exakt Ihrer Wunschhöhe anfertigen.