Wer kennt es nicht? Es ist einfach unerträglich wenn man mit jemandem im Bett liegt und dann auf einmal ein Schnarchkonzert losbricht. Aber was soll man schon machen? Soll man die Person dann einfach wecken und rumschreiben? Es bringt doch nichts….sobald der Schnarchkopf wieder eingeschlafen ist, geht das Geschnarche doch wieder von vorne los. In so extremen Fällen hilft dann oft nur noch eine Nasenklammer gegen das Schnarchen. Die Dinger sind fast überall erhältlich und kosten so gut wie nichts. Nun gut, man muss schon zugeben, dass die Technik eher aus dem Mittelalter stammt als aus dem 21ten Jahrhundert, aber es wirkt wenigstens. Eine Nasenklammer gegen das Schnarchen ist in etwa als ob man einfach eine Tür zumacht und den Lärm aussperrt. Ok, der Vergleich hinkt, aber was ich meine dürfte klar sein: Das Schnarchen hört endlich auf! Man muss allerdings beim Kauf darauf achten, dass man die richtige Nasenklammer holt, sonst sitzt diese nachher nicht angenehm oder tut sogar weh und dann kann man überhaupt nicht mehr einschlafen. Aber wenn man eine gute Nasenklammer gegen das Schnarchen gefunden hat, dann wir man seinen Partner bzw. seine Partnerin kaum noch ohne dieses Ding ins Bett lassen. Nach Jahren des Schnarchens ist eine solche Nasenklammer oft wie eine Erlösung. Man merkt erst dann wie gesund richtig ruhiger Schlaf ist, wenn man zuvor Ewigkeiten keinen ruhigen Schlaf mehr gehabt hat.
Also in diesem Sinne an alle Schnarchnasen unter Euch: Ab in den nächsten Laden und schnell eine Nasenklammer gegen das Schnarchen des Partners holen! Ich verspreche Euch, die paar Euros werden sich mehr als lohnen!