Taufsprüche sind keine gewöhnlichen Sprüche. Sie dienen oft nicht nur der Belustigung, sondern Taufsprüche dienen auch dazu den glücklichen Eltern zur Taufe Ihres Kindes zu gratulieren.

Man muss hierbei zwei Arten von Taufsprüchen unterscheiden: Zunächst gibt es die üblichen Taufsprüche auf Karten oder jene, die man sich sogar selbst ausdenkt, um den Eltern der Getauften eine kleine Freude zu machen. Dann gibt es aber noch die Art von Taufsprüchen, die man auswendig lernen sollte und die dann bei einer Taufe sozusagen live vorgetragen werden um die Taufe zu einem noch schöneren Erlebnis zu machen. Die letztgenannte Form der Taufsprüche könnte man allerdings auch als Taufrede bezeichnen. Wir wollen uns zunächst nur mit der ersten Form beschäftigen.

Taufsprüche können in verschiedener Form vorliegen: Man kann Taufsprüche dichten und reimen, man kann sie in kurzen Geschichten erzählen oder man kann sie ganz einfach in kurze sehr ausdruckstarken Phrasen binden, die jedem Hörer noch lange in Erinnerung bleiben.

Die populärste Form der Taufsprüche ist die Gedichteform, da hier selbst ein Laie die Kunst der Sache erkennen kann. Mir kurzen ausdrucksstarken Phrasen ist dies oft schwierig. Wenn man eine relativ unbedarfte Zuhörerschaft hat, die wenig auf Literatur und Poetik gibt, dann könnten solche Phrasen nicht oder missverstanden werden. Mit einem Gedicht als Taufspruch ist man also immer auf der sicheren Seite.

Was sollte ein solcher Taufspruch beinhalten?

Ganz einfach: Ein Taufspruch sollte sich immer mit Blick in die Zukunft wenden, sollte das getaufte Kind hochhalten und sollte den Eltern ein positives Gefühl geben. Wichtig ist, dass man unbedingt die Liebe der Eltern oder das getaufte Kind in die eigenen Sprüche und Verse einbezieht, sonst wird aus dem Taufspruch schnell etwas völlig anderes.

Alles in allem sollten Sie schon etwa Zeit mitbringen, wenn Sie Taufsprüche verfassen, denn die Chance solche Texte vorzutragen bekommen Sie sehr wahrscheinlich nicht besonders oft im Leben. Und wenn vielleicht gerade Sie ausgewählt wurden, um gar eine Taufrede zu halten, dann sollten Sie mit den Taufsprüchen immer auch etwas ganz Persönliches verbinden.

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen viel Vergnügen beim Verfassen Ihrer Taufsprüche und natürlich auch bei der Taufe.